Startseite Startseite Über Uns Therapien Wie komme ich zur Logopädie? Praxis Kontakt

Therapien

 

In die Therapien bei „Sprechzeit“ fließen jahrelange Erfahrungen und innovative Behandlungsmöglichkeiten aus regelmäßigen, ganzheitlichen Fortbildungen in Ihre optimale und effiziente Versorgung mit ein. Wir behandeln viele logopädische Störungsbilder bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den Bereichen Sprech-, Sprach-, Stimm- und Schlucktherapie.

  • Artikulationsstörungen (Fehlbildung von Lauten)
  • Sprachentwicklungsstörungen und –behinderungen
    (z.B. Beeinträchtigungen der Grammatik, des Wortschatzes und des Sprachverständnisses)
  • Störungen der auditiven Wahrnehmungsverarbeitung auch mit Auswirkungen auf den Bereich des Schrift-
    spracherwebs und –gebrauchs
  • Orofaciale Auffälligkeiten (Einschränkungen im Bereich der Mundmuskulatur; die Fehlstellung der Zunge beim Schlucken/bei kieferorthopädischer Behandlung)
  • Rhinophonie (Näseln, z.B. bei Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten)
  • Sprech- und Sprachstörungen bei Schwerhörigkeit
  • Organische, funktionelle und psychogene Störungen der Atem- und Stimmfunktionen bei Sprech- und Singstimmen
  • Aphasien (erworbene Sprachstörungen z.B. nach einem Schlaganfall)
  • Dysarthrien (erworbene Sprechstörungen z.B. nach Schlaganfall, bei Parkinson, Multipler Sklerose)
  • Dysphagien (Schluckstörungen, z.B. nach Schlaganfall, bei Demenz oder nach Bestrahlung)